Über unser Unternehmen

Die KUMON-Methode ist bereits vor mehr als 50 Jahren entstanden und wird seitdem konsequent weiterentwickelt, um Kinder dabei zu unterstützen, ihr ganzes Potenzial zu entfalten. Mit KUMON steigern Kinder ihre Lernfreude und Konzentrationsfähigkeit, fördern ihre Stärken und gleichen Schwächen aus und entwickeln Selbstvertrauen und Eigenmotivation. Alles begann 1954 in Japan, als Toru Kumons Sohn Takeshi mit einer schlechten Note in seiner Mathematik-Klausur aus der Schule kam. Toru Kumons Frau schlug daraufhin vor, dass Toru ihrem Sohn helfen solle, schließlich war er ein High-School-Mathematik-Lehrer mit 20 Jahren Erfahrung. Toru Kumon begann daraufhin Arbeitsblätter zu entwickeln, so dass Takeshi Schritt für Schritt seine Mathematik-Kenntnisse verbessern konnte. Die KUMON-Methode war geboren.

Nach nur einem Jahr hatte Takeshi bereits ausgezeichnete Fortschritte gemacht und so ermunterte Toru Kumons Frau ihn, die Arbeitsblätter, die er für seinen Sohn entwickelt hatte, auch anderen Kindern aus der Nachbarschaft zur Verfügung zu stellen. Die Ergebnisse waren beeindruckend. 1958 wurde das Kumon Institute of Education in Osaka gegründet. Bereits im ersten Jahr gewann es 300 Schüler nur durch Mundpropaganda und aufgrund von Empfehlungen. In kürzester Zeit eröffneten immer neue Lernzentren in ganz Japan. Schon bald war Kumon das größte private Bildungsangebot im Land.

Kumon ist heute eine der weltweit größten privaten Bildungseinrichtungen und der größte Franchise-Anbieter im Bereich der individuellen Förderung. Derzeit lernen mehr als 4,2 Millionen Kinder in 49 Ländern und Regionen weltweit.